Eine kompakte Geschichte der antiken Philosophie I: Die Geburtsstunde der antiken Philosophie

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Das Webinar ist buchbar.

Dienstag, 27. September 2022 19:00–19:45 Uhr

Kursnummer 81005410
Dozent Andreas Kindler
Datum Dienstag, 27.09.2022 19:00–19:45 Uhr
Gebühr 9,00 EUR

Kurs weiterempfehlen


Vor über 2500 Jahren wurde die griechische Philosophie am Siedepunkt der alten globalisierten Welt geboren. Zunächst war sie ein Randphänomen neben den dominanten Schriftkulturen der Ägypter, Assyrer und später der Perser. Griechische Pioniere aus Kleinasien übernahmen Vorstellungen und Methoden aus Ost und West und entwickelten sie zu ersten Systemen weiter. Mit ausgefeilten Überlegungen versuchten sie, die vielfältigen Erscheinungen auf ein einzelnes Grundprinzip zurückzuführen, erklärten Naturphänomene, berechneten Sonnenfinsternisse, kritisierten die traditionellen Vorstellungen von Gott und Seele, stellten ethische Überlegungen an und konzipierten Gesetze. Dabei entwickelten die ersten Philosophen bis heute bedeutende Konzepte wie den Atomismus oder die Unsterblichkeit der Seele. Gemeinsam wollen wir in einer Zeitreise die historischen Bedingungen in der alten globalisierten Welt nachverfolgen und rekonstruieren, wie es zur Entstehung der Philosophie kommen konnte.

Den Zugangslink zum Webinar und den Link zum Login-Leitfaden finden Sie in Ihrer Anmeldebestätigung.
Ihr Webinar läuft mit dem Video-Conferencing-System edudip. Technische Voraussetzungen für die Teilnahme:  https://help.edudip.com/de/knowledge-base/technische-voraussetzungen-zur-nutzung-der-edudip-software/
Für Ihren Kurs benötigen Sie keine Kamera und kein Headset. Wir empfehlen, eine Internetverbindung von mindestens 16 MBit/s, sowie eine drahtgebundene Internetverbindung (LAN) zu nutzen.
Sie müssen keine Software herunterladen. Ausführliche Informationen finden Sie auf  www.webinare-vhs.de unter dem Menüpunkt "Was Sie benötigen".
Webinar

Andreas Kindler Dozent