Was ist amerikanische Kunst? PopArt und Abstrakter Expressionismus - die amerikanische Kunst eroberte Europa

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Das Webinar ist buchbar.

Dienstag, 27. Oktober 2020 18:00–18:45 Uhr

Kursnummer 82025510
Dozentin Nicole Klemens M.A.
Datum Dienstag, 27.10.2020 18:00–18:45 Uhr
Gebühr 9,00 EUR

Kurs weiterempfehlen


Die amerikanische Malerei des 18. und 19. Jahrhunderts ist in Europa noch weitgehend unbekannt. Die Europäer pflegten die Kunst mit einem gewissen Hochmut als ihre eigene Domäne zu betrachten und sahen die Malerei der vorigen Jahrhunderte in den Vereinigten Staaten, wenn sie überhaupt wahrgenommen wurde, als ein provinzielles Nebenprodukt an. Von Entwicklungen in der Alten Welt ganz und gar abhängig, sei sie künstlerisch nicht originell. Im Gegensatz zur zeitgenössischen amerikanischen Kunst besaß die frühere Malerei der Neuen Welt in Europa für Sammler keinen Wert.

Anmeldung erforderlich
Den Zugangslink zum Webinar inklusive Anleitung zum Login erhalten Sie per E-Mail einen Werktag vor Webinarbeginn.
Ihr Webinar läuft mit dem Video-Conferencing-System edudip. Technische Voraussetzungen für die Teilnahme: Desktop-Rechner oder Notebook, iPad oder iPhone. Für Ihren Kurs brauchen Sie keine Kamera und kein Headset. Die Internetverbindung sollte mindestens eine Bandbreite von 6 MBit/s haben, empfohlen sind 16 MBit/s. Wir empfehlen, kein WLAN, sondern eine drahtgebundene Internetverbindung zu nutzen. Für edudip müssen Sie keine Software herunterladen. Unter  https://www.webinare-vhs.de/was-sie-benoetigen finden Sie ausführliche Informationen.
Webinar

Nicole Klemens M.A. Kunsthistorikerin

Magister-Studium Kunstgeschichte / Klassische Archäologie, freiberufliche Dozentin, Kunstvermittlerin im Vitra Design Museum Weil am Rhein u.a.